Kasutera: japanischer Rührkuchen

REZEPT

Kasutera

Castella in Japan?

Das portugiesische Original Castella kam im 16. Jahrhundert nach Asien, nachdem die Portugiesen über Hafenstädte wie Nagasaki und Sasebo bis ins Landesinnere vorstießen. Das eigentlich spanische Rezept stammt aus Kastilien. Der Kuchen ist sehr lange haltbar und deshalb konnten ihn die Europäer problemlos auf langen Schifffahrten zur Versorgung der Seemänner verwenden. Da Zucker damals teuer war, wurden ebenfalls Kartoffel- und Reissirup Mizuame als Zutaten benutzt. Die Japaner nahmen das europäische Dessert in ihr Reservoir auf und heute gilt die Süßspeise Kasutera (jap. カステラ) als durch und durch japanisch. Der spezielle Rührkuchen wird besonders mit der Region Nagasaki verbunden und über die Jahrhunderte entstanden verschiedene Geschmacksrichtungen.

Zutaten

Für den Teig benötigst du:

7 Eier | 250 g Zucker | 60 ml Milch | 80 g Honig | 200 g Mehl | 10 g Stärkemehl

backzutaten in rührschüssel

Rezept

1. Eier und Zucker in einer Rührschüssel verquirlen, bis eine zähflüssige, leicht weiße Masse entsteht.

2. Milch und Honig in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren (lauwarm) erwärmen und zur Seite stellen. Mehl und Stärke in einer weiteren Schüssel sieben und beiseite stellen.

3. Alle Zutaten für 3-4 Minuten miteinander vermischen und in einer gefetteten Kastenform bei 175° C für etwa 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

4. Nach Lust und Laune verzieren und genießen!

Gesamt: 65 min | Zubereitung: 20 min | Ruhezeit: 45 min

Ähnliche Artikel

Rezept: Mochi
Rezept: Mochi
Mochi klingt nicht nur süß - die kleinen Bällchen sind der perfekte Sommersnack, wenn sie aus dem Kühlschrank oder Tiefkühlfach kommen. Wie du sie ganz einfach selbst machst und etwas aufmotzt, erfähr
Weiterlesen
Shibuya Toast aus Japan
Shibuya Toast aus Japan
French Toast gefällig? Warum nicht mal das Shibuya Toast ausprobieren. Was es sich mit diesem Dessert aus Japan auf sich hat? Hier erfährst du es!
Weiterlesen
Fischer's Fritz fischt frische Taiyaki
Fischer's Fritz fischt frische Taiyaki
Fischwaffel oder Waffelfisch? Taiyaki sind leckere Waffeln in Fischform und werden je nach Wahl süß oder herzhaft gefüllt. Fish'n'Chips auf Japanisch.
Weiterlesen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen



Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.