Absolutes Muss in Seoul

UM DIE WELT

Changdeokgung palace seoul south korea

Changdeokgung Palace, Seoul

Die Residenz des damaligen Königs ist seit den 90ern UNESCO Weltkulturerbe. Vor dem 20. Jahrhundert war es nur königlichen Familie gestattet den Palast zu betreten, bevor er heute die Pforten für die gesamte Bevölkerung inklusive Touristen geöffnet hat. Die Grünanlage und der geheime Garten sind die Hauptattraktion. Die vielen Pavillons und Teiche laden zu einem entschleunigten Spaziergang ein. Im Gebäude können das Arbeitszimmer und die Gemächer des Königs besichtigt werden. Der Palast liegt direkt nördlich vom Stadtzentrum und ist mit den Öffentlichen von der Station Anguk gut zu erreichen.
Bukchon Hanok Village, Seoul, Southkorea

Bukchon Hanok Village, Seoul

Im Außenbezirk von Seoul wird man in eine andere Zeit versetzt. Das Bukchon Dorf ist mit seinen kleinen koreanischen Häusschen (Hanoks) gleichzeitig auch Unterkunft für viele Touristen aus aller Welt. Durch die kleinen Gassen lässt es sich entspannt bummeln und ist der perfekte Ort für authentische Fotos. Das Dorf liegt genau zwischen dem Changdeokgung und dem Gyeongbokgung Palast und kann zu einer großen Museumstour verbunden werden. Von hier ist auch der Namsam Seoul Tower in der Ferne zu sehen.

Namsan Seoul Tower, Seoul, Southkorea

Namsan Seoul Tower, Seoul

Der N Seoul Tower ist seit 1969 Fernseh- und Radio-Station und wurde zum Wahrzeichen der Hauptstadt. Der 236m hohe Turm auf dem Namsam Berg überblickt die komplette City. Besonders zum Sonnenuntergang wird Seoul zu einem wahren Lichtermeer. Abends wird wiederum der Turm selbst zum Farbspiel. Er funktioniert als Ampel für die Luftqualität: rot rät, drinnen zu bleiben, grün rät zu einer Maske und blau zeigt gute Luftbedingungen. Aufgrund der außergewöhnlichen Luftbedingungen in Ostasien gehört das farbige Licht des Turms zum Alltag wie der Wetterbericht.

Myeogongung, Seoul, Southkorea

Myeongndong Nachtleben, Seoul

Shoppen bis die Kreditkarte glüht. Ein guter Einstieg, um den koreanischen Lifestyle zu erleben. Egal, ob Klamotten oder Beautyprodukte, hier wirst du mit allem versorgt. Sobald es dunkel wird, füllen sich die Straßen mit zahlreichen Street Food Wagen, die allerlei köstliche Snacks frisch zubereiten und dich nach einem ausgiebigen Shoppingtrip mit süßem, salzigem und scharfem Essen wieder auf die Beine kriegen. Ein Abstecher in dieses Viertel kann eigentlich nie falsch sein.

Ähnliche Artikel

Geheimtipps: Arizona
Geheimtipps: Arizona
Warst du schon einmal am schönsten Wasserfall von ganz Arizona? Nein? Dann los! Hier ist die Anleitung, wie du dorthin kommst und noch andere Sehenswürdigkeiten, die vielleicht nicht jeder direkt kenn
Weiterlesen
Absolutes Muss in Arizona
Absolutes Muss in Arizona
Du warst noch nie in Arizona? Der US Bundesstaat an der Südküste ist echt cool und ist besonders für seine riesige Schluchten bekannt - Nein, nicht nur der Grand Canyon! Wir zeigen dir, was es sonst n
Weiterlesen
Absolutes Muss: Thailand
Absolutes Muss: Thailand
Lust auf einen Trip nach T-Hailand aber ohne den großen Hangover? Wir verraten dir die absoluten Hotspots, die man gesehen haben muss, damit du im Land des Lächelns auch nichts verpasst! Entdecke hier
Weiterlesen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen



Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.